Freitag, 26. Dezember 2014

RSS Feed in fhem einrichten

Die Idee war, ein paar Werte aus fhem (z.B. Temperatur draußen) optisch ansprechend und frei definierbar darzustellen.

Meine Beschreibung basiert auf dem Workshop im fhem Forum
Hier steht einfach nur was ich konkret gemacht habe und was für mich funktioniert hat.

Meine Vorbereitung

Eine leere Textdatei rss.layout im Verzeichnis /opt/fhem/FHEM anlegen. Read und Write Rechte erteilen, um die Datei später bearbeiten zu können. Entweder die Datei unter Windows erzeugen und mit winscp auf den Raspberry kopieren und die Rechte über Eigenschaften setzen oder in der console:

cd /opt/fhem/FHEM
touch rss.layout
chmod a+w rss.layout

Zunächst ein paar Module nachinstallieren:

sudo apt-get install msttcorefonts
sudo apt-get install libgd-graph-perl
sudo apt-get install libgd-text-perl (ist eventuell schon installiert)
sudo apt-get install libimage-librsvg-perl  

Es geht weiter in der fhem Oberfläche:

define myrss RSS jpg <IP oder Name des FHEM Servers> ./FHEM/rss.layout

Jetzt kann man unter http://<IP oder Name des FHEM Servers>:8083/fhem/rss/myrss.jpg 
das Bild, derzeit ein schwarzer Kasten, abgerufen werden.

Im Weiteren kann man unter Edit Files unter dem Punkt Own modules and Helperfiles die Datei rrs.layout und damit das Layout direkt im fhem Editor bearbeiten. Um den Erfolg auch sichtbar zu machen, muss nach dem Speichern der Datei neu eingelesen werden: 

set myrss rereadcfg

Der Rest steht im Workshop...

Kommentare:

  1. Mein Vorschlag: Kannst Du ggf. noch ein Screenshot als Bsp. veröffentlichen - ich bin da eher ein "visueller Typ" :-)

    AntwortenLöschen
  2. ganz am Anfang im zweiten Satz ist ein Link, besser als in diesem Workshop geht es nicht :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich brauchde dringend Hilfe bei mir steht bei den schwarzen Kasten: "bad name after directory at (eva 25) line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, ich kann dazu leider nix sagen. Stell doch einfach eine konkrete Frage im Forum. Ich habe hier nur konkrete Infos für mich aus dem Workshop aufgeschrieben.

      Gruß Otto

      Löschen